Die Kultur in der wir leben und der Glaube an Gott wirken oft wie lose Fragmente aus verschiedenen Welten, die nicht wirklich zusammenpassen. Sie scheinen einem völlig anderen Rhythmus zu folgen. Die Geschichten, die wir uns erzählen, die Gewohnheiten, in denen wir leben, die Dinge, die wir vergöttern kollidieren, wenn wir Glaube in einer Kultur leben. Wie können wir mit diesen Spannungen umgehen? Wir wollen uns in Paulus Brief an die Korinther vertiefen, um nachzuspüren, wie wir heute unseren Glauben in unserer Kultur heilsam leben können.
12.07.2020 Colin Bergen Schockierende Liebe 1 Kor 13,1-13
05.07.2020 Stephan Ertle Der Körper 1 Kor 12, 14-26
28.06.2020 Roland Franz Das Mahl 1 Kor 11,20-34
21.06.2020 Daniel Stegner Stückwerk Sex 1 Kor 6,12 – 1 Kor 7,9
14.06.2020 Raphael Beldzik Die Dummheit des Kreuzes? 1 Kor 1,10-26
07.06.2020 Stephan Ertle Der Brief 1 Kor 1,1-3