Predigt

/Predigt

KOMMT ZU MIR! – EINLADUNG ZUM LEBEN

KOMMT ZU MIR! – EINLADUNG ZUM LEBEN. Die Jahreslosung dieses Jahres steht in Johannes 6, 37 und lautet: “Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.” Es ist eine offene Einladung an jede und jeden, zu Jesus zu kommen und deshalb lautet der Titel unserer neuen Predigtreihe: Kommt zu mir! – Einladung zum Leben. Wir wollen mit dieser Predigtreihe einen Blick nach vorne wagen. Nach zwei Jahren, die uns wohl alle viel Kraft und Nerven gekostet haben

AUSSER DER REIHE

AUSSER DER REIHE Nicht alle Predigten gehören einer Predigtreihe an. Diese Predigten aus dem Jahr 2022 sind in diesem Bereich wieder zu finden. 16.01.2022 Joel White  Reden wir doch mal über Geld Maleachi 3,6-12 Predigt anhören.

ALS HÄTT DER HIMMEL DIE ERDE STILL GEKÜSST

ALS HÄTT DER HIMMEL DIE ERDE STILL GEKÜSST Mit diesen Worte malt der romantische Dichter Joseph von Eichendorff seinen Lesern seit fast zwei Jahrhunderten ein Bild purer Sehnsucht vor Augen. Eine Sehnsucht, die vielen Menschen innewohnt. Er erzählt von einem Moment, in dem Himmel und Erde einander auf fast magische Weise begegnen, so dass der Himmel greifbar nah scheint. Auch in der Bibel lesen wir von Personen, die solche intime Begegnungen mit dem Göttlichen hatten. Momente, in denen Sehnsucht nach dem

KINDERSEGNUNG

KINDERSEGNUNG 25.07.2021 Daniel Stegner Kindersegnung Matthäus 19, 13-15  

KIRCHE – WIE WIR WERDEN WAS WIR SIND

KIRCHE – WIE WIR WERDEN WAS WIR SIND Kirche – Wie wir werden, was wir sind. Kirche. Ein altes Wort mit vielen Bedeutungen. Für manche beschreibt es ein Gebäude, für viele ist es Synonym für Heuchelei, einigen ist es fremd, andere sehen es nur auf Ihrem Steuerbescheid. Und wieder andere glauben zwar an Gott, aber wollen damit nichts zu tun habe. Doch was ist Kirche wirklich? Und was hat Jesus sich dabei gedacht, als er vor rund 2000 Jahren mit einer

VISION MOSAIK: KIRCHE FÜR ANDERE

Was ist unsere Vision? Was bedeutet Mosaikkirche für Gießen? Was heißt es Mosaikkirche für Deutschland zu sein?   24.10.2021 Jonas Fuchs Vision der Mosaikkirche: Kirche für andere Joh 5, 1-18 23.05.2021 Roland Franz Vision der Mosaikkirche – Pfingsten Apg 2, 1-13 28.10.2018 Roland Franz Vision der Mosaikkirche: Kirche für andere Matthäus 25, 14-30    

UNTERWEGS – KEINE PLAYLIST FÜR ZUHAUSE

UNTERWEGS – KEINE PLAYLIST FÜR ZUHAUSE Die meisten von uns haben einen ganz speziellen Song für so ziemlich jedes Lebensgefühl. Einen Song, den wir immer dann auflegen, wenn wir entspannen wollen, einen für die offene Straße, einen für eine ausgelassen Feier. Aber auch einen Song, wenn uns nur noch zum Heulen zumute ist, einer, der uns Trost spendet und einer, der in uns immer wieder neue Hoffnung entfacht. Diese Lieder begleiten und tragen uns auf unseren Lebensweg. Im Buch der Psalmen

WORTWAHL – DURCH WORTE LIEBEN

WORTWAHL – DURCH WORTE LIEBEN In ganz normalen Worten steckt eine solche Kraft. Sie können Großes bewirken, Leben und Trost spenden, „ich liebe dich“ sagen, Einblicke in unseren intimsten Gedanken geben, aber auch Chaos stiften, unsere Herzen zum Explodieren bringen, einen Krieg lostreten, die Wahrheit verlieren und tief verletzen. Es tut weh, nicht zu verstehen und nicht verstanden zu werden. Und so sehnen wir uns alle nach gelungener Kommunikation. Doch was heißt es gut mit Worten zu leben? Dieser Frage wollen

BEGEGNUNGEN MIT JESUS

Schon viele Menschen im Laufe der Geschichte wollten Götter werden, aber nur ein Gott wollte Mensch sein. In Jesus begegnet uns dieser eine Gott in nächster Nähe und stellt uns Menschen eine Frage „Was sucht ihr?“ (Joh 1,36). Er begegnet Menschen mit Vorurteilen, mit starren Überzeugungen, er begegnet unserer Sehnsucht nach einem erfüllten Leben, unserer Ängsten, unseren tiefsten Geheimnissen und unseren großen Fragezeichen. Von diesen flüchtigen Begegnungen mit Jesus erzählen die alten Berichte aus den Evangelien. Wir glauben, dass aus

RUT – EINE ETWAS ANDERE WEIHNACHTS- GESCHICHTE?

Die Weihnachts- und Adventszeit ist die Zeit der großen Geschichten. Kultige und kitschige Geschichten fluten unsere Streamingdienste und Warenkörbe mit dem Wunder der Weihnacht. Sie wollen besinnen, auf das was wirklich wichtig ist im Leben: anzukommen, ein wirkliches Zuhause finden in dieser unsicheren Welt. Doch was bleibt dieses Jahr noch übrig von Wunder der Weihnacht? Das Buch Rut aus dem Alten Testament erzählt von einem Advent (lat. Ankunft), der etwas anderen Art. Zwei heimatlose Frauen erleben hier einen Schicksalsschlag nach